Projekt: Pro Action Café

Das Stadtleben in Marburg braucht ein “Pro-Action-Café”! Warum nicht in unserem Wohnzimmer?

Mit einer Nutzung als Treffpunkt für Initiativen und Kleingruppen möchten wir ab 2018 zum gesellschaftlichen Wandel in Marburg beitragen.

Weil in Marburg dringend Konferenzräume für Kleingruppen aus der Szene des gesellschaftlichen Wandels benötigt werden, möchten wir die Einrichtung des Wohnzimmers erweitern und eine Nutzung als “Konferenz-Café” an Kleingruppen anbieten.

Das Angebot an die Kleingruppen ist die Bereitstellung von Konferenzraum für “Live-Meetings” an welche sich Außenstehende zusätzlich über eine entsprechende Software (beispielsweise “Zoom” oder “Skype”) mittels Internet zuschalten können. So kann für letztere Fahrtaufwand reduziert werden und viele können ganz einfach an einem Meeting oder einer Konferenz teilnehmen, obwohl sie eigentlich andernorts zeitweise gebunden sind. In zwei separaten Räumen gibt es derzeit zusammen 9 Tische mit etwa 40-50 Sitzplätzen. Näheres ist dazu von der Wohnzimmer-Crew zu erfahren.

 

Weitere Projekte:
Pro Action Café | Flohmarktladen Weidenhausen 4 | PermaOase Ockershausen | Landhüter Deckenbach